Leicht. Elegant. Dynamisch.

GM RAILING® IN THE ICON VIENNA

Zurück

Weithin sichtbar und doch harmonisch in das urbane Umfeld integriert – so präsentiert sich der moderne Bürokomplex inklusive Shopping Mall THE ICON VIENNA inmitten des pulsierenden Wiener Zentrums am Hauptbahnhof. Das Ensemble aus drei unterschiedlich hohen Gebäuden ist über eine Begegnungszone im Sockelgeschoss miteinander verbunden. Von innen hat man nicht nur einen unverbaubaren Ausblick über die Stadt Wien, den Besucher empfängt ein großzügiges Areal, das Durchblicke nach allen Seiten eröffnet: leicht, elegant, dynamisch.

Höchste Flexibilität
Als Absturzsicherung wählten die Planer – die Kölner JSWD Architekten in Zusammenarbeit mit BEHF Architects aus Wien – GM RAILING®, was sich in vielerlei Hinsicht als die beste Wahl erwies: Optisch glänzt die Brüstung durch Purismus. Zu sehen ist nichts als Glas. Das Glasgeländer hängt flächenbündig vor der Betondecke. Farbiges Verbund-Sicherheitsglas verdeckt den Bodenaufbau. So kommt die Wirkung des Glases optimal zur Geltung. Eine Herausforderung stellte die geschwungene Form der Brüstung dar. Die Glasmodule mussten entsprechend der dynamischen wellenförmigen Kontur in einem gewissen Mindestradius gebogen werden. Hierbei fanden die Architekten große Unterstützung durch unsere Fachkräfte. Blickschutz und Eyecatcher in einem stellt der individuelle Siebdruck auf den Glasmodulen dar. Das Muster verstärkt die schwungvolle Dynamik des Geländers und gibt dem Innenraum ein weiteres Alleinstellungsmerkmal. Vielseitig erwies sich unser GM RAILING® Glasgeländer auch bei der nötigen Modifikation, um die Montageelemente an die besondere Form der Brüstung anzupassen.

 

Zertifiziert sicher
Unsere GM RAILING® Glasgeländer werden grundsätzlich nach den Anforderungen der DIN 18008, die als strengste in ganz Europa gelten, geprüft und zertifiziert. Unser GM GLASGELÄNDER beweist bei dieser reinen Glasbrüstung, bei der keine Befestigungselemente sichtbar sind und die zudem noch mehrfach gebogen ist, einmal mehr, wie einwandfrei unterschiedliche Anbindungssituationen statisch, bauphysikalisch und architektonisch gelöst werden können. Dementsprechend trägt GM RAILING® wesentlich dazu bei, dass die Besucher von THE ICON VIENNA sicher an ihren Zielort kommen. Bei Vollbetrieb sind dies etwa 5.000 Menschen.

 

Modularer Aufbau
Bei unseren Glasgeländern werden Glas und Befestigungsprofil bereits im Werk spannungsfrei miteinander verklebt. So müssen die GM RAILING® Glasmodule auf der Baustelle nur noch mit den Unterkonstruktionsprofilen verbunden werden, die vorher bauseitig befestigt wurden. Montagezeiten und -kosten reduzieren sich damit auf ein Minimum. Zudem lässt sich ein Glasmodul einfach und schnell austauschen – ein nicht zu unterschätzender Aspekt bei einem öffentlichen Gebäude dieses Ausmaßes.